Verwechslungsgefahr

Rassebeschreibung/Vorurteile gegenüber Auslandshunden/Einreisebestimmungen/Flyer
Öffentlicher Bereich!

Moderator: Pearl

Verwechslungsgefahr

Beitrag#1von claudia » 19. Apr 2012, 12:16

Die Ähnlichkeit mit den Parson Russells ist ja schon legendär aber ich bin noch auf eine weitere Rasse gestoßen, die ein erhebliches Verwechslungspotenzial in sich birgt: Dansk Svensk Gard Hund.
Es handelt sich um einen dänischen Bauernhund, dessen ursprüngliche Aufgabe es war (man höre und staune), den Hof von Mäusen freizuhalten. Diese Rasse ist fast untergegangen, wird aber mittlerweile wieder gezüchtet. Es sind übrigens bei aller Ähnlichkeit keine Terrier sondern sie sind eher mit den Pinschern verwandt.

Ich hatte kürzlich einen netten Kontakt mit einer der seltenen Züchterinnen und sie hat den Bodegueros (die sie vorher auch nicht kannte) eine Ecke auf ihrer Website gewidmet: http://www.daenischer-bauernhund.de/htm ... liste.html
„Wenn du in Washington einen Freund brauchst, dann kauf dir einen Hund.“
Harry S. Truman, 33. Präsident der USA
Benutzeravatar
claudia
Junghund
 
Beiträge: 193
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bonn
Geschlecht: weiblich

Re: Verwechslungsgefahr

Beitrag#2von Bine » 19. Apr 2012, 13:16

:eek: :shock:
da hast du recht, die sehen sich ja verdammt ähnlich... und auch von der rassebeschreibung...wer weiß ob hier nicht der ein oder andere einen solchen Hund hat (wenn er aus dem deutschen Tierheim kommt und die Herkunft nicht sicher ist) :grins: aber wenn diese rasse so selten ist, wohl eher nicht.
Benutzeravatar
Bine
Junghund
 
Beiträge: 263
Registriert: 01.2011
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich

Re: Verwechslungsgefahr

Beitrag#3von Pearl » 19. Apr 2012, 13:30

Ein interessanter Hund mit offenbar guten Eigenschaften. Danke Claudia :smile:

Ich habe mal per google geschaut, wie die Mehrzahl der DSG Hunde aussehen.

Dansk-Svensk-Gardhund

Dabei kann man gut erkennen, dass der DSG sehr viel kräftiger als der RBA ist. Aus der Ferne könnte man fälschlicherweise meinen, da stecke ein RBA drin. Doch wer genau hinschaut, dem fallen die Unterschiede auf.
Bild
Benutzeravatar
Pearl
Forum Admin
 
Beiträge: 5132
Registriert: 11.2010
Wohnort: Niederrhein
Highscores: 33
Geschlecht: weiblich

Re: Verwechslungsgefahr

Beitrag#4von claudia » 19. Apr 2012, 15:46

Ja das stimmt. Der DSG ist kompakter, nicht so elegant.
Aber sie scheinen sich auch charakterlich zu ähneln.
„Wenn du in Washington einen Freund brauchst, dann kauf dir einen Hund.“
Harry S. Truman, 33. Präsident der USA
Benutzeravatar
claudia
Junghund
 
Beiträge: 193
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bonn
Geschlecht: weiblich

Re: Verwechslungsgefahr

Beitrag#5von Sabrina » 19. Apr 2012, 15:48

bei der Rassebeschreibung steht auch das es kein Terrier ist sondern eher ein Pinscher
BildBild
Benutzeravatar
Sabrina
Erwachsener Hund
 
Beiträge: 930
Registriert: 11.2010
Wohnort: bad bergzabern
Geschlecht: weiblich

Re: Verwechslungsgefahr

Beitrag#6von Bine » 19. Apr 2012, 16:22

Sabrina hat geschrieben:bei der Rassebeschreibung steht auch das es kein Terrier ist sondern eher ein Pinscher


ja aber Ratoneros (nicht Bodegueros) haben doch auch z.t. sehr viel ähnlichkeit mit pinschern
Benutzeravatar
Bine
Junghund
 
Beiträge: 263
Registriert: 01.2011
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich

Re: Verwechslungsgefahr

Beitrag#7von seehund » 19. Apr 2012, 18:39

Aaaalso, ich habe neulich 2 Exemplare davon getroffen.
Erst war ich schon total happy, gleich auf die Besitzer losgestürmt,
so nach dem Motto: juhu Bodis!!!
Aber nein, eben nicht.
War auch echt erstaunt!
Die 3 haben dann ganz toll gespielt,
ja echt zum Verwechseln die Modelle! :lach:
Wenn Gott einen Hund misst, zieht er ein Band um das Herz,
statt um den Kopf.
Benutzeravatar
seehund
Junghund
 
Beiträge: 175
Registriert: 12.2010
Wohnort: Wyk/ Föhr
Geschlecht: weiblich

Re: Verwechslungsgefahr

Beitrag#8von Sabrina » 19. Apr 2012, 19:55

Bine hat geschrieben:
Sabrina hat geschrieben:bei der Rassebeschreibung steht auch das es kein Terrier ist sondern eher ein Pinscher


ja aber Ratoneros (nicht Bodegueros) haben doch auch z.t. sehr viel ähnlichkeit mit pinschern



^^ mag vlt sein, das da Äußerlichkeiten sind, die ähneln, aber nach der Optik gehe ich ja auch ned...Terrier und Pinscher haben schon ein anderes Wesen.
BildBild
Benutzeravatar
Sabrina
Erwachsener Hund
 
Beiträge: 930
Registriert: 11.2010
Wohnort: bad bergzabern
Geschlecht: weiblich

Re: Verwechslungsgefahr

Beitrag#9von Bine » 20. Apr 2012, 12:35

Ja schon klar, aber Bodis haben ja auch nicht zu 100% die typischen Terriermerkmale, wenn man sie zb. mit Jackys vergleicht... Aber ist ja auch egal... sind zumindest süüüß
Benutzeravatar
Bine
Junghund
 
Beiträge: 263
Registriert: 01.2011
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich

Re: Verwechslungsgefahr

Beitrag#10von Sabrina » 20. Apr 2012, 15:42

hm stimme dir zu wenn du sagst sie haben keine Jakcy merkmale , aber Terrier Merkmale doch ganz klar, ich vergleiche ja nicht nur mit JRT es gibt doch nen Haufen anderer Terrier........... Und da muss ich sagen is der Bodi ganz Terrier
BildBild
Benutzeravatar
Sabrina
Erwachsener Hund
 
Beiträge: 930
Registriert: 11.2010
Wohnort: bad bergzabern
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Rasseportrait"



cron