Sommer 2012: Bodi-Treff auf Föhr

Öffentlicher Bereich!

Moderator: Pearl

Sommer 2012: Bodi-Treff auf Föhr

Beitrag#1von RBA-Master » 15. Feb 2011, 18:18

Damit Dörte nicht glaubt, wir machen keine "Nägel mit Köpfen" öffne ich schon mal dieses Thema :grins:

Habe mir gerade die Preise und Zeiten der Fähre angesehen.
Hmm, man könnte ja früh morgens den Wagen auf dem Inselparkplatz (auf dem Festland) lassen und dann über setzen und dann am Abend wieder rüber ... (wenn man nicht auf Föhr bleiben will)

Spass mit Cala mal an einen Strand rum zu tollen hätte ich schon ... Cala hat noch nie an einen Strand gespielt
RBA-Master
 

Re: Sommer 2012: Bodi-Treff auf Föhr

Beitrag#2von Nicita » 16. Feb 2011, 08:28

Oh, da hätte ich auch Bock drauf! Ich frag mal meinen Mann!
Aber wenn dann im Sommer oder?
Benutzeravatar
Nicita
Welpe
 
Beiträge: 108
Registriert: 11.2010
Wohnort: 46459 Rees
Geschlecht: weiblich

Re: Sommer 2012: Bodi-Treff auf Föhr

Beitrag#3von hundecoach » 16. Feb 2011, 09:09

Bin auch für den Sommer!!!! Nur um keinerlei Verwirrungen aufkommen zu lassen, Sommer 2012!!!!! :fooli135: :fooli122: :fooli085: :slolli:

LG Moni mit DUKE, AZULA und LILLY
Benutzeravatar
hundecoach
Ausbildungshund
 
Beiträge: 522
Registriert: 11.2010
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich

Re: Sommer 2012: Bodi-Treff auf Föhr

Beitrag#4von seehund » 16. Feb 2011, 11:08

Moin moin!
Freue mich, über Euer Interesse an unser schönen Insel!
Habe mir gerade mal die Liste der Interessenten für das diesjährige Boditreffen angesehen,
und schluck, da kommen mir echt Zweifel, ob es möglich ist, für so eine große Gruppe hier geeignete
Unterkünfte und "Spiel"Plätze zu finden. :shock:

So schön es auch ist hier, da gibt es mehrere Dinge, die zu bedenken sind:
Die meisten Vermieter vermieten Ihre Wohnungen nur so ab 4 Übernachtungen.
Es gibt auch andere, aber in der Saison im Sommer sind das wenige. Vor-u.Nachsaison wären da
geeigneter. Ihr könntet natürlich überlegen, gleich einen Kurzurlaub hier mit einzuplanen,
Föhr ist schon interessant, schön, familiär und einen Urlaub wert! :smile: (Achtung Werbung)

Zu den Möglichkeiten in der Natur:
Generell ist ein Freilaufen im Watt nicht gerne gesehen (wenn nicht untersagt :wie: ) Wir haben aber einige Hundestrände,
wenn man von denen aus ins Watt geht, ist das denke ich mal kein Problem, aber wie es mit einer ganzen
Truppe aussieht weiß ich nicht.
Die letzten 2 Jahre haben wir die Warendorfer Meute hier gehabt und mit unserem Reitverein
eine Schleppjagd zu Pferde mit Hunden geniessen können. Nach dem ersten Jahr gabs Stress mit
"Naturschützern", die sich muckiert haben, daß die Hunde (die echt top-ausgebildet sind und nur für ca. 15 Minuten
geschlossen durchs Watt neben den Pferden galoppiert sind) frei im Watt liefen.
Gab Leserbrief eines HUNDEBESITZERS! man stelle sich das mal vor, der sich beschwert hat, daß
die das dürfen, und sein Hund nicht. Toll! :evil: und dann klinkten sich die Naturschützer ein, v.wg. die armen
Vögel (und wahrscheinlich Wattwürmer... :evil: ) Dabei finde ich: was ist mehr Natur als Pferde und Hunde gemeinsam unterwegs, wenn man niemanden stört...? aber es gibt eben imme ein paar Doofe überall.
Ich müsste mich da also mal schlau machen, ich denke aber es könnte mit "alle düsen froh durchs Watt"
und das auch noch organisiert, also vorsätzlich in großer Gruppe, Probleme geben.
Letzes mal wurden dann die Hund am Strand in die Transporter gepackt, und zum anderen Strand gefahren,
an dem die Reiter wieder reinkamen, dort wieder rausgelassen, und dann gings weiter.

Einen öffentlichen Hundeplatz gibts nicht, aber da könnte ich evtl. mal sehen, ob wir irgendwo eine Wiese
benutzen können, nur mit eingezäunt ist dann leider nicht. Wir haben eine Hundeschule mit eingezäunter Wiese,
den Trainer könnte ich mal fragen, aber ???

Sorry, wenn ich da durch meine Schilderungen evtl. falsche Hoffnungen gemacht habe :oops: :oops:
Was machen wir nu?? soll ich mich trotzdem mal umhören??

Liebe Grüße!!
Wenn Gott einen Hund misst, zieht er ein Band um das Herz,
statt um den Kopf.
Benutzeravatar
seehund
Junghund
 
Beiträge: 175
Registriert: 12.2010
Wohnort: Wyk/ Föhr
Geschlecht: weiblich

Re: Sommer 2012: Bodi-Treff auf Föhr

Beitrag#5von seehund » 16. Feb 2011, 11:09

Sorry, noch eine kleine Anmerkung:
habe ja erst seit 3 Monaten einen Hund, daher kenne ich mich noch nicht so ganz genau aus :oops: :oops:
jetzt ist ja gerade tiefster Winter und keine Touris hier da drückt man am Strand schon mal ein Auge zu......
Wenn Gott einen Hund misst, zieht er ein Band um das Herz,
statt um den Kopf.
Benutzeravatar
seehund
Junghund
 
Beiträge: 175
Registriert: 12.2010
Wohnort: Wyk/ Föhr
Geschlecht: weiblich

Re: Sommer 2012: Bodi-Treff auf Föhr

Beitrag#6von RBA-Master » 16. Feb 2011, 12:42

und dann klinkten sich die Naturschützer ein, v.wg. die armen
Vögel (und wahrscheinlich Wattwürmer... :evil: )


:lol: :lol: :lol: Wenn Pferde oder Menschengruppen durchs Watt laufen, werden die armen Wattbewohner ja viel, viel weniger gestört und belästigt :lol:

So was ähnliches hatte ich im Winter (richtig dick Schnee überall) mir von zwei überschlauen Männern anhören müssen, die am Rheinufer im Dreck und Treibgut, vom letzten Hochwasser standen und ein Interview mit Kameramann und einen Tontechniker da machten: Ich solle den Hund an die Leine nehmen, der würde die Bisamratten und die Wasservögel die brüten gefährden und außerdem scheißen die auch alles voll usw. usw.

Sie selber standen am Rheinufer im Dreck, der von Menschen erzeugt wurde ... :lol: ... ich meinte dann noch dazu: Wenn sie mal um sich rum schauen würden, dann müßten sie doch einsehen, dass die einzigsten Lebewesen auf dieser Welt, die Menschen sind, die an die Leine gehörten ...
RBA-Master
 

Re: Sommer 2012: Bodi-Treff auf Föhr

Beitrag#7von hundecoach » 16. Feb 2011, 14:12

Hallo Dörte,

erkundige dich doch einfach in aller Ruhe. Bis dahin ist ja noch Zeit. Und wenn wir alle Fakten beisammen haben, dann können wir ja immer noch entscheiden, ob JA oder NEIN! :zwinker:

LG Moni mit DUKE, AZULA und LILLY
Benutzeravatar
hundecoach
Ausbildungshund
 
Beiträge: 522
Registriert: 11.2010
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich

Re: Sommer 2012: Bodi-Treff auf Föhr

Beitrag#8von Silke » 16. Feb 2011, 15:20

Klingt an sich super, könnte mir schon vorstellen, hier einen Sommerurlaub zu verbringen :-)
Habe auch schon einen Reiterhof und Ferienwohnungen, in denen Hunde erlaubt sind, entdeckt. Ob die allerdings gleich drei Hunde erlauben?

VG, Silke
Benutzeravatar
Silke
Junghund
 
Beiträge: 196
Registriert: 11.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Sommer 2012: Bodi-Treff auf Föhr

Beitrag#9von Nicita » 16. Feb 2011, 15:35

Silke, da komm ich auch mit hin, also noch ein Hund mehr! :zwinker:
Benutzeravatar
Nicita
Welpe
 
Beiträge: 108
Registriert: 11.2010
Wohnort: 46459 Rees
Geschlecht: weiblich

Re: Sommer 2012: Bodi-Treff auf Föhr

Beitrag#10von seehund » 17. Feb 2011, 09:41

Hallo!
Ja, gut, ich mach mich mal kundig!
Es wäre ja echt super, wenn wir das irgendwie hinbekommen!!
Ja, man kann natürlich morgens hin und abends zurück mit dem Schiff,
aber es gibt auf der Insel so viel zu entdecken, da wäre es eigentlich schade,
die lange Fahrt für einen so kurzen Aufenthalt zu machen :smile:
Hab heute zufällig noch ein Babyfoto von Lucy per Email erhalten, hatte eine
Freundin vor ein paar Wochen gemacht, das muss ich Euch nochmal eben zeigen,
auch wenn sie inzwischen ca. 3x so groß ist :grins:

Hach... hab ich Euch eigentlich schon gesagt, wie klasse ich dieses Forum finde?
Ich bin ja sooo froh, daß es noch mehr nette Menschen gibt, die so einen "Hundvogel" haben wie ich,
und speziell für diese liebenswerte "Sorte" !! :zwinker-girl:

liebe Grüße!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn Gott einen Hund misst, zieht er ein Band um das Herz,
statt um den Kopf.
Benutzeravatar
seehund
Junghund
 
Beiträge: 175
Registriert: 12.2010
Wohnort: Wyk/ Föhr
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Veranstaltungstipps"



cron