Infos zur Tierherberge Donzdorf e.V.

Moderator: Pearl

Infos zur Tierherberge Donzdorf e.V.

Beitrag#1von Pearl » 24. Aug 2011, 14:12

Tierhort Deggingen e.V./ Tierherberge Donzdorf
Im Lautergarten 5
73072 Donzdorf
Tel: 07162/ 943288 oder 0172/ 2348413 oder 0151-19538291

Homepage: http://www.tierherberge-donzdorf.de/
Kontakt: tierherberge[at]gmx.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr.
Samstag von 13.00 Uhr bis 17.00Uhr
Sonntag und Feiertags von 13.00 bis 17.00 Uhr

1. Vorsitz: Martina Heinzmann Tel: 0172-2348413
2. Vorsitz: Michael Janovich Tel.0151-19538291
Kassenwart: Kassenwart: Stefanie Bauer Tel: 0173-9505471

Konto KSK
Kontonummer: 15140625
BLZ: 610 500 00
Tierhort Deggingen e.V.
IBAN: DE11 6105 0000 0015 1406 25
SWIFT- BIC: GOPSDE6G

Der Verein über sich:

Donzdorf hat geschrieben:Unser Verein "Tierhort Deggingen e.V." wurde im Mai 1999 gegründet. Wir sind vom Finanzamt Geislingen/ Steige als gemeinnützig anerkannt, Spenden können somit steuerlich geltend gemacht werden.

Der Verein trägt seit dem 13.08.2008 den Namen: TIERHERBERGE DONZDORF e.V.

Unser Tierschutzverein "Tierhort Deggingen e.V." kämpfte jahrelang ohne Tierheim für in Not geratene Tiere. Oft sah es für uns absolut aussichtslos aus. Die jahrelange Suche nach einem geeigneten Grundstück machte uns fortwährend schwach und kraftlos. Wir durchschritten ein tiefes Tal der Hoffnungslosigkeit. Im März 2003, jedoch, sollte die ersehnte Kehrtwende eintreten! Wir begannen mit dem Umbau des Grundstückes "Im Lautergarten 5" in Donzdorf zu einer "Tierherberge" für notleidende Tiere, welche von Menschen nicht mehr gewollt werden. Es soll kein "normales“ Tierheim werden! Nein, ein kleines Paradies für Tiere, keine Einzelhaltung und auch keine vor sich dahinvegetierende Tiere in Zwingeranlagen!
Wir konnten Dank vieler tierlieben Spendern mit dem inneren Teil des Umbaues abschließen. Die Wände und Böden sind alle gefliest, und die Zimmer sind mit Hundehöhlen ausgestattet! Eine separate Quarantänestation wurde eingerichtet. Das Hundebad wurde eingebaut, ein Behandlungszimmer wurde ausgearbeitet, und das Lager ist mit stabilen Regalen versehen worden. Auch im Außenbereich konnten wir den vorderen und hinteren Trakt umzäunen. Die Hundegruppen können sich in gesicherten, großen Ausläufen austoben und stundenlang spielen oder sich in ihre hundegerechten, beheizten Zimmer zurückziehen!
Der Umbau einer separaten Altenstation wurde im Frühjahr 2007 abgeschlossen.
Das Grundstück „Im Lautergarten 5“ in Donzdorf war von 2003 bis zum 31.05.2008 von uns gepachtet. Es konnte eine Finanzierung über unsere Hausbank gemacht werden. Somit ging das Grundstück mit Gebäude am 01.06.2008 an den Verein über. Die monatliche Mehrbelastung für den Kredit beträgt alleine schon 700 EURO.
Von den Adoptiveltern unserer Schützlinge erwarten wir eine Spende. Dieses Geld wird für die Aufrechterhaltung der Tierherberge verwendet. Damit werden Futterkosten, Tierarztkosten, Freikäufe von verwahrlosten Tieren und Pflegekosten von alten, schwachen und kranken Tiere bezahlt. Durch groß angelegte Kastrationsprogramme von wildlebenden Katzen in unserer Gegend und Straßentieren in Nachbarländern wie Italien, Spanien, Ungarn etc… benötigen wir beachtliche Geldsummen für die tierärztlichen Behandlungen.
Unser Verein erhält keine Zuwendung aus öffentlicher Hand. Wir finanzieren uns ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen.
Der Verein "Tierherberge Donzdorf e.V." unterstützt "San Anton" in Spanien, zwei Tierheime in Süditalien, und die eigene Station „Stella- Marina- Italia“ wurde im Sommer 2007 erbaut. Diese Station steht im Moment still, weil unsere Leiterin im Februar 2008 unerwartet verstarb.
Durch Hilfsgütertransporte und Kastrationsaktionen unterstützen wir seit 2001 die Arbeit der italienischen Tierschützer.
In „Taranto“ wurden in der Zeit von Oktober 2006 bis Mai 2007 über 2000 Hunde wegen des Zusammensturzes der Gemeindeverwaltung von uns mit Futter versorgt. Wir konnten Dank zahlreicher Spender diese Tiere vor dem sicheren Hungertod bewahren.
Über 2000 Tiere Hunde/ Katzen wurden im Ausland von unserem Verein kastriert.
Seit August 2006 ist I.D. Prinzessin Eugenia von Hohenzollern- Emden- Sautter die Schirmherrin der Tierherberge Donzdorf/ Tierhort Deggingen e.V.
Mit großem Engagement will sie sich in der Öffentlichkeit bei großen und kleinen Anlässen für die Arbeit der Tierherberge einsetzen. Bei Aufklärungskampagnen möchte sie in der Presse überzeugend auftreten. Besonders gern wird sie für die Arbeit unseres Vereines, sei es im In- oder Ausland, werben.


www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Station Villamartin, Spanien
Bild

Quelle: Tierherberge Donzdorf
Bild
Benutzeravatar
Pearl
Forum Admin
 
Beiträge: 5132
Registriert: 11.2010
Wohnort: Niederrhein
Highscores: 33
Geschlecht: weiblich

Re: Infos zur Tierherberge Donzdorf e.V.

Beitrag#2von Pearl » 7. Nov 2012, 19:51

Neubau Zaunanlage

Was lange währt wird endlich wahr!
ODER auch nicht!
Die Stadt Donzdorf lässt sich nun nochmals ein Jahr Zeit, um uns den im Jahr 2008 abspenstig gemachten Ausgleichsgrund zur Nutzung zu übergeben.
Ihre seither geleisteten Spenden für den Bau unserer Zäune werden wir selbstverständlich auf einem Sonderkonto anlegen.

Was lange währt, wird endlich wahr…

Es war bereits im Jahr 2008, als man uns aufgrund des Neubau der Umgehungsstraße für Donzdorf einen Teil der hinteren Ausläufe abspenstig machte. Im Nu fuhr damals der Bagger ans Gelände und in nur wenigen Stunden war unser Werk zerstört. Von unserem dritten hinteren großen Hundeauslauf blieb nur noch ein kleines Gehege übrig. Die Umgehungsstraße, bzw. die Brücke über unserem ehemaligen Auslaufgehege, ist nun lange schon fertiggestellt und seit Oktober 2010 in Betrieb.

Nun, nach fast vier Jahren, soll es schließlich soweit sein, dass auch wir endlich unsere neuen Ausläufe errichten dürfen. Aufgrund der Flurbereinigung bekommen wir dafür eine große Wiese zugesprochen, welche direkt an unser Tierherberge- Gelände angrenzt. Der Bauantrag ist gestellt und die vorab geführten Gespräche ergaben, dass der Genehmigung nichts im Wege stehen wird.

Jene lieben Menschen, die unsere Tierherberge von ihren Besuchen kennen, wissen, dass wir am Ende unserer Teerstraße, welche am Tierherberge-Haus vorbeiführt, eine hohe Erdböschung auf der rechten Seite haben.
Diese Böschung müssen wir auf ca. 60 Meter Länge durch eine Steinmauer in ca. 2 Meter Höhe befestigen, damit wir oben eine gerade, sichere und feste Fläche erhalten. In die Mauer müssen zwei Treppen integriert werden.
Nur so ist uns ein Zugang mit den Hunden zu den Ausläufen möglich.

Dann, wenn wir dies geschafft haben, muss der Bagger anrollen, um den Graben für die Auslaufzäune auszuheben. Der Zaun muss aus Sicherheitsgründen mindestens 50 cm in die Erde eingegraben werden. Wenn der Graben fertig ist werden auch schon die Pfosten im Abstand von 2,50 Meter sowie die insgesamt 4 Tore einbetoniert. Dann kann der Maschendrahtzaun in einer Gesamthöhe von 2,50 Meter montiert werden. Zum Schluss wird der Graben von beiden Seiten wieder mit Erde aufgefüllt.

Sie sehen, geschrieben ist das alles ganz schnell und noch schneller ist es auch gelesen, doch diese zum großen Teil sehr kraftaufwendigen Arbeiten können nicht von ein paar wenigen ehrenamtlichen Helfern bewerkstelligt werden - dazu brauchen wir schon viele fleißige Helfer aus Ihren Reihen. Wie gerne würden auch wir einfach eine Firma für all diese schweren Arbeiten beauftragen, aber Sie alle wissen, dass wir mit Ihren wertvollen Spenden sehr sparsam umgehen und lieber selber Hand anlegen, so wie wir es ja auch bei unserem Hausdach machten!
Hinzu kommt, dass wir keinerlei finanzielle Unterstützung aus öffentlicher Hand bekommen, weder Steuergelder, noch Gelder von den Kommunen.

Wir kämpfen uns seit unserer Gründung im Jahr 1999 nach vorne, arbeiten schwer und sehen jeden Cent Ihrer wertvollen Spende an, als wäre er aus Gold. Wir überlegen stets, an was wir sparen können, damit wir Ihr gespendetes Geld an die in Not geratenen Tiere geben können.
Jedem, der uns kennt, ist dies bekannt und jeder der uns nicht kennt, kann sich bei einem Besuch in der Tierherberge selbst über unsere Arbeit erkundigen und sich ein eigenes Bild machen. Ehrenamtliche Helfer bitten wir deshalb, sich in der Tierherberge zu melden.

Liebe Freunde der Tierherberge Donzdorf e.V.,
Sie sind es, welche uns stets die Treue hielten, uns geholfen haben, dass aus dem leeren Grundstück – worauf sich unsere Tierherberge befindet- ein Heim für arme, geschundene, herrenlose und hilfesuchende Kreaturen geworden ist. Und nun fragen wir Sie: Haben wir Sie seit Bestehen unseres Vereines jemals enttäuscht? Haben wir jemals Versprechen, die wir gaben, nicht gehalten? Nein, haben wir nicht. Nur durch die zahlreiche Hilfe vieler lieber Tierfreunde, so wie auch Sie es sind, war es uns möglich, dies alles so toll zu schaffen. Und genau deshalb bitten wir Sie nun nochmals: Lassen Sie uns nicht im Stich, lassen Sie die Tiere nicht im Stich, denn wenn wir alle noch einmal zusammenhalten, werden wir auch diesen großen Bauabschnitt bewerkstelligen können. Es ist nicht geplant, mehr Tiere aufzunehmen, sondern jene, welche bei uns sind, sollen es hier während ihres Aufenthaltes noch schöner haben. Wir müssen auch weiterhin für diese armen Seelen da sein, ihnen eine vorübergehende Bleibe geben und sie aus der Hölle retten, um ihnen eine bessere Zukunft und somit ein sicheres Leben zu ermöglichen.

Wie auch schon bei unserer Dachrenovierung, möchten wir alle unsere wertvollen Spender wieder
in einer Liste auf unserer Homepage veröffentlichen.

Bitte überweisen Sie Ihre Spende unter dem Stichwort
„Neubau Zaunanlagen“ auf unser Konto bei der Volksbank Göppingen,
BLZ: 610 605 00, Konto: 617 941 009
Oder noch einfacher geht es, wenn Sie dem folgenden Link des SPENDEN-PORTALS folgen!
DANKE. Danke für Ihre wertvolle Hilfe

Unsere Serena, Auszubildende in unserem Betrieb, hat sich wieder mühevoll an die Arbeit gemacht und Ihnen ein Bild gezeichnet So können Sie sich unser Bauvorhaben besser vorstellen!

Bild
Bild
Benutzeravatar
Pearl
Forum Admin
 
Beiträge: 5132
Registriert: 11.2010
Wohnort: Niederrhein
Highscores: 33
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Tierherberge Donzdorf e.V."



cron